Unser Segelflieger Hans Pravda nahm beim Grand Est Mondial Air Ballons in Frankreich teil

1000 Heißluftballons, 3000 Piloten und Ballonfahrer, 400 000 Besucher: Die 16. Ausgabe des internationalen Heißluftballon-Festivals Grand Est Mondial Air Ballons, das alle zwei Jahre Teilnehmer aus rund 70 Ländern versammelt, fand vom 26. Juli bis 4. August 2019 auf dem aufgelassenen US-Luftwaffenstützpunkt „Chambley Air Base“ statt.

Beim größten Ballonfahrer-Treffen der Welt ging der passionierte Ballonpilot Hans Pravda während seines Frankreich-Urlaubes mit ca. 800 anderen Piloten aus aller Welt an den Start.

Im Jahre 1783 erfanden die Gebrüder Montgolfier in Frankreich den Heissluftballon.
Am 21. November 1783 stieg in Paris vor den Augen einer staunenden Menschenmenge ein bemannter Ballon in die Lüfte. An Bord des von den Brüdern Étienne und Joseph Montgolfier entwickelten Heißluftballons waren der französische Physiker Jean-François Pilâtre de Rozier und François Laurent, Marquis d’Arlandes.

Weitere Infos: https://www.pilatre-de-rozier.com/lmab/en/

 

Schreibe einen Kommentar