Zwischenstand Vereinsmeisterschaft / Streckenflüge August 2018

Der August diesmal sehr heiß und mit Beginn der letzten Woche mit markantem Kaltlufteinbruch. Im Nordosten Österreichs sowie Deutschland extreme Trockenheit und sehr guten thermischen Bedingungen für die Jahreszeit. Was brachte der August noch aus Streckenflugsicht? Die wirklich guten Streckenflugbedingungen wie wir sie in den letzten Jahren bis Mitte August gewohnt waren, haben sich heuer nicht ergeben. Dennoch gab es regelmäßig und in kurzen Abständen ganz brauchbares bis lokal (sehr) gutes Wetter zu befliegen. Der weiteste Flug der SFU im August mit 643 km gelang Franz mit Start in Niederöblarn. Toni konnte am 18.08. mit 338 km unsere Erika standesgemäß in Turnau etwas auslüften. Auch Stefan konnte sich am LOGL KSV Wochenende in die Rangliste der SFU Streckenflugwertung einschreiben.

Vor einem Jahr konnten wir um diese Jahreszeit bereits 2mal das Wellenfliegen genießen. Derzeit sieht es für die nächsten Tage nicht besonders gut aus, aber die Wellensaison kommt bestimmt. Bitte beschäftigt euch vor Flug mit Funk, Transponder und Sauerstoffanlage! Sofern erwünscht würde ich wieder gute Wetterlagen über den Wellenwecker kundtun. Auch ein „Wellenabend“ mit Basics ist gerne möglich wenn der eine oder andere interessiert ist. Was bleibt noch? Der Winter ist nicht mehr allzu weit und damit einhergehend die SFU Streckenflugmeetings. Bitte wenn euch thematisch etwas besonders interessiert oder du dich auch inhaltlich einbringen möchtest – kurze Info an mich.

Der Zwischenstand in der Vereinsstreckenflugwertung sieht derzeit wie folgt aus:
Rangliste
01 Franz Salomon (96 pkt)
02 Paul Bernhard (79 pkt)
03 Herwig Wagner (71 pkt)
04 Werner Muchitsch (47 pkt)
05 Anton Rosenkranz (35 pkt)
06 Michael Gaisbacher (34 pkt)
07 Stefan Rabensteiner (3 pkt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*