Funkkurs

„mysky“ (www.flugschule.st) organisiert mit Start Anfang Mai wieder einen Funkkurs. Möglich sind : BFZ – Binnenflugfunkzeugnis in deutscher Sprache. EFZ – Eingeschränktes Flugfunkzeugnis – Englisch und Deutsch – nur für Sichtflug. AFZ – Allgemeines Flugfunkzeugnis – Englisch und Deutsch – Sicht- und Instrumentenflug. Bei Interesse bitte rechtzeitig melden – mysky@schwarzinger.com oder 0664 5132999

NVFR Lehrgang

MYSKY (www.flugschule.st) plant in folgenden Zeiträumen einen Nachtfluglehrgang. Mo., 8.4. – Do., 11.4. und Mo., 15.4. – Do., 18.4. jeweils ab ECET Ein Großteil des Platzrundentrainings wird dabei auf der Dimona geflogen. Der Überlandflug mit dem Nachtflug-Navigationsteil auf der C172/G1000, OE-DJW. Wer noch keine Einweisung auf die C172, bzw. kein EFIS endorsement hat, kann dies natürlich auch im Vorfeld noch weiterlesen NVFR Lehrgang

WT9 ausser Betrieb – Schleppbetrieb

Zur Planung und Reservierung bitte beachten… Unsere WT9 wartet noch auf einige Teile und ist bis auf Weiteres noch nicht einsatzbereit. Bei der Planung und Reservierung bitte auf die Verfügbarkeit der Dimona zu den Segelflugzeiten achten. Ansonsten mit Rudi Resch oder Harry Zangl Schlepp mit der Piper organisieren.

Präzisionsflugteam Ornigg/Schwarzinger – Gold in in der Österreichischen Standard und Silber in der Steirischen Allgemeinen Klasse

Nachdem wir den Samstag ordentlich vergeigt hatten und da in der Navigation noch an letzer Stelle lagen (bei den Ziellandungen waren wir zumindest der beste Motorsegler), hat uns dann unser Gesamtergebnis umso mehr überrascht – Anscheinend haben wir aus unseren Fehlern sehr schnell und sehr viel gelernt. So haben wir dann letztenendes die Goldene in der Standardklasse/Österreich und die Silberne weiterlesen Präzisionsflugteam Ornigg/Schwarzinger – Gold in in der Österreichischen Standard und Silber in der Steirischen Allgemeinen Klasse

Eine erinnernde Stimme des Wartikans

Es ist wieder einmal an der Zeit der schmutzleidenden Oberflächen unserer Flugzeuge zu gedenken. Dazu gehören z.B. auch… … jene Flügelnasenteile die durch nur leichtes(!) Bücken schon sichtbar werden. Und man sollte es kaum für möglich halten …sogar Fahrwerksteile sind relativ gut sichtbar und sogar auch mit Reinigungsutensilien gut erreichbar. Habt keine Furcht – unsere Flugzeuge sind tatsächlich wasserfest…